Skip to main content

Zahlreiche JCler beim Piumer Pokalturnier – Harras gewinnt Technikerpokal

|   2019

Die Nacht auf den vergangenen Sonntag war für die Judoka des Kreises Bielefeld/Gütersloh kurz. Zusätzlich zur verlorenen Stunde durch die Zeitumstellung mussten sie für das 13. Piumer Pokalturnier in Borgholzhausen früh aufstehen. Für den JC ´93 gingen insgesamt 14 Kämpferinnen und Kämpfer an den Start.

In der U10 startete Marie Meyer in der Gewichtsklasse -23,3kg. Sie erkämpfte sich den dritten Platz, ebenso wie Klara Krüger (-27,9kg), die zusätzlich mit einer Erkältung zu kämpfen hatte und ihr Potential so nicht ausschöpfen konnte. In der Gewichtsklasse -24,8kg gingen mit Jonas Krüger und Diego Quaglia zwei JCler an den Start. Jonas erreichte Platz vier, Diego wegen einer Niederlage Platz zwei, obwohl die Spitze des Podests in greifbarer Nähe war. In der Gewichtsklasse -27,2kg ergatterte Merdan Salgar mit einer starken Leistung Platz zwei, zweimal gewann er vorzeitig mit Ippon. Amon Ruprecht gewann eine Begegnung, dass reichte in der stark besetzten Klasse -33,4kg für Platz 4.

In der U13 erreichte Marijana Mikeska (-50,5kg) Platz zwei, ebenso wie Benjamin Keil (-40,5kg), und Marike Stukenbrock (-38,9kg). Laurenz Krüger wurde in der Klasse -33,4kg Dritter, dank eines Sieges im dritten Kampf. Eine starke Leistung lieferte Diana Harras ab. Ihre Gewichtsklasse -32,2 kg war stark besetzt, sie mit dem weiß-gelben Gürtel die am geringsten graduierte Athletin. Dennoch gewann sie alle ihre Kämpfe souverän, gelangte somit verdient auf den ersten Platz. Da sie ihre Gegnerinnen schnell dominierte und die Kämpfe frühzeitig beendete, konnte sie sich darüber hinaus auch noch über die Ehrung mit dem Technikerpokal, einem Sonderpreis für technisch besonders versierte Judoka, freuen. Sie gilt somit als die technisch beste Kämpferin des Turniers in ihrer Altersklasse.

Bei den Jugendlichen konnte der JC ´93 drei Champions stellen. Cedric Boogers (U15 -37kg) erreichte den ersten Platz, genauso wie sein Bruder Justin (-U18 -50kg) und Vereinskollege Fabio Kornfeld (U15 -40kg).

Wir gratulieren allen Athletinnen und Athleten zu ihrem tollen Abschneiden!

Zurück