Zahlreiche Platzierungen für JCler beim 7. Piumer Judoturnier

Am vergangenen Sonntag, dem 10.02.13, fand in der Sporthalle der Peter-August-Böckstiegel-Gesamtschule in Borgholzhausen das 7. Piumer Judoturnier des TV Jahn Borgholzhausen für Judoka des Kreises Bielefeld/Gütersloh statt. Vor allem im Jugendbereich trat eine große Anzahl an Kämpferinnen und Kämpfern an, aber auch einige Senioren haben sich nicht gescheut, am Sonntagmorgen früh aufzustehen, um sich auf der Matte mit anderen Judoka messen zu können.

Für JC ´93 gingen insgesamt 27 Athletinnen und Athleten verschiedener Alters- und Gewichtsklassen an den Start. 25 von ihnen standen am Ende tatsächlich auf dem Treppchen. Aufgrund der umfangreichen Liste unserer Aktiven der Überblick in aller Kürze:

Dritte Plätze gab es für Luca Gützlaff (U12, -26kg), Levi Schumacher (U12, -34kg), Paul Hermany (U18, -73kg) sowie Robert Garic und Torsten Klaus (beide Senioren, -66kg).
Auf den zweiten Platz schafften es Angeline Koch (U12, -30kg), Justin Boogers (U12, -26kg), Finn Dingenotto (U12, -28kg), David Klaws (U12, -34kg), Matti Gehring (U12, +50kg), Moritz Filges (U15, -43kg), Bram Peter Riemersma (U15, -46kg), Katja Stuhldreier (Senioren, -63kg) und Louis Koschinski (Senioren, -81kg).
Ganz oben auf‘s Treppchen kämpften sich Justin Riemer (U12, -28kg), Sharleen Donath (U15, -40kg), Sebastian Gregor (U15, -60kg), Yasar Eren (U15, -66kg), Alina Balke (U18, -63kg), Fabian Köhn (U18, -81kg), Ulrike Böwe (Senioren, -70kg), Dirk Veldboer (Senioren, -73kg), Mario Rasche (Senioren, -81kg), Martin Garic (Senioren, -90kg) als sicherlich größter und schwerster Teilnehmer vom JC ´93 und als Kontrast dazu Hanja Klaws, die als jüngste JClerin in der U9 antrat. Trotz aller Nervosität am Anfang legte sie viel Kampfesmut an den Tag als es darauf ankam und wurde so Erste in der Gewichstklasse -27,2kg.

Keine Medaille aber wichtige Erfahrung hinzugewinnen konnten Milan Ramsbrock (U12, -34kg, 7. Platz) und Fynn Lichtenberg (U12, -40kg, 5. Platz). Eine Medaille und einen Pokal konnte Katja Stuhldreier mit nach Hause nehmen, die mit dem Technikerpokal der Frauen geehrt wurde.

Mit diesen insgesamt sehr erfreulichen Ergebnissen bildete das Kreisturnier sicherlich für alle aktiven JCler einen schönen Einstieg ins Jahr. Die Trainerinnen und Trainer konnten sich davon überzeugen, dass sie mit ihren Schützlingen auf dem richtigen Weg sind. Und für die Jugend bot sich durch die parallele Austragung der Nachwuchs- und Seniorenkämpfe die seltene Gelegenheit, die eigenen Trainerinnen und Trainer einmal als aktiv Kämpfende auf der Matte zu erleben.

Trainingszeiten des JC ´93
in der 7-Tage-Vorschau

Mittwoch, 24. Januar 2018
18.00 Uhr - 19.30 Uhr

Mittwoch, 24. Januar 2018
18.00 Uhr - 19.30 Uhr

Mittwoch, 24. Januar 2018
19.30 Uhr - 21.00 Uhr

Donnerstag, 25. Januar 2018
18.30 Uhr - 20.00 Uhr

Donnerstag, 25. Januar 2018
20.00 Uhr - 21.30 Uhr

Freitag, 26. Januar 2018
16.30 Uhr - 18.00 Uhr

Freitag, 26. Januar 2018
17.30 Uhr - 19.00 Uhr

Freitag, 26. Januar 2018
18.00 Uhr - 19.30 Uhr

Freitag, 26. Januar 2018
19.00 Uhr - 21.00 Uhr

Samstag, 27. Januar 2018
10.30 Uhr - 12.00 Uhr

Samstag, 27. Januar 2018
12.00 Uhr - 13.30 Uhr

Montag, 29. Januar 2018
19.45 Uhr - 21.30 Uhr

Dienstag, 30. Januar 2018
18.30 Uhr - 20.00 Uhr