Vergleichskampf zwischen JC ´93 Bielefeld und Judoauswahl der Royal Air Force geht in die dritte Runde

Die Kämpfer der Royal Air Force und die Judoka des JC ´93

Vergleichskampf zwischen JC ´93 Bielefeld und Judoauswahl der Royal Air Force geht in die dritte Runde

Am 21.10.2015 fand der diesjährige Vergleichskampf zwischen der Judoauswahl der britischen Royal Air Force und den Kämpferinnen und Kämpfern des JC ´93 Bielefeld statt. Der Bielefelder Judoverein empfing die Gäste aus Großbritannien nach 2012 und 2014 nun bereits zum dritten Mal, so dass inzwischen wohl vorsichtig von einer Tradition gesprochen werden kann.

Zehn Kämpfer der Royal Air Force reisten bereits am Montag nach Ostwestfalen an, um sich zunächst auf Einladung des Polizeiausbilders und JC ´93-Kämpfer Johannes Horstmann mit einer Auswahl der Polizei NRW zu messen. Am Mittwoch schließlich stand der Vergleichskampf mit den Judoka aus Bielefeld auf dem Programm. Beide Mannschaften bestanden aus Judoka verschiedenster Leistungsklassen. Für Bielefeld stand Bundesligakämpfer Martin Garic ebenso auf der Matte wie Mitglieder der Verbands- und Landesligamannschaften des JC. Auch bei den Briten fanden sich Judoka die noch auf eine eher kurze Judobiografie zurückblicken ebenso wie erfahrene Kämpfer wie etwa Michael Saunders. Michael, der einige Jahre in Deutschland stationiert war, agiert seit seiner Rückkehr in die Heimat als Organisator des sportlichen Austauschs auf britischer Seite. Während seiner Zeit in OWL trainierte und kämpfte er mit den Athleten des JC ´93, fuhr mit zu Turnieren und holte mehrfach wichtige Punkte bei Mannschaftskämpfen für das Bielefelder Team. Als bekannt wurde, dass Michael nach Großbritannien zurückkehren würde, war die Idee eines regelmäßigen Treffens auf der Judomatte schnell geboren.

Die RAF und der JC ´93 traten in einem Mannschaftskampf gegeneinander an. Die Zuschauerinnen und Zuschauer in der Halle durften spannende Kämpfe genießen, die teilweise so ausgeglichen waren, dass einige Begegnungen erst im Golden Score entschieden werden konnten. Beide Seiten konnten an diesem Abend Siege und Niederlagen erfahren. Und da der sportliche Austausch zwischen den Judoka aus verschiedenen Ländern im Mittelpunkt stand, hat an diesem Abend kaum jemand in der Halle auf das endgültige Ergebnis geachtet.

Der sportliche Teil des Abends fand noch in einigen Randori seinen Ausklang - für die wenigen, die sich noch nicht richtig ausgepowert fühlten. Anschließend ging es weiter zur inzwischen auch schon zur Tradition gewordenen Fortsetzung der interkulturellen Begegnung in den Bars der Bielefelder Altstadt.

Trainingszeiten des JC ´93
in der 7-Tage-Vorschau

Mittwoch, 24. Januar 2018
18.00 Uhr - 19.30 Uhr

Mittwoch, 24. Januar 2018
18.00 Uhr - 19.30 Uhr

Mittwoch, 24. Januar 2018
19.30 Uhr - 21.00 Uhr

Donnerstag, 25. Januar 2018
18.30 Uhr - 20.00 Uhr

Donnerstag, 25. Januar 2018
20.00 Uhr - 21.30 Uhr

Freitag, 26. Januar 2018
16.30 Uhr - 18.00 Uhr

Freitag, 26. Januar 2018
17.30 Uhr - 19.00 Uhr

Freitag, 26. Januar 2018
18.00 Uhr - 19.30 Uhr

Freitag, 26. Januar 2018
19.00 Uhr - 21.00 Uhr

Samstag, 27. Januar 2018
10.30 Uhr - 12.00 Uhr

Samstag, 27. Januar 2018
12.00 Uhr - 13.30 Uhr

Montag, 29. Januar 2018
19.45 Uhr - 21.30 Uhr

Dienstag, 30. Januar 2018
18.30 Uhr - 20.00 Uhr