Junge JC’ler bestätigen gute Form

Nachdem sie sich vor zwei Wochen bei den Kreiseinzelmeisterschaften zur nächst höheren Ebene qualifiziert hatten, traten vier junge JC´ler am Wochenende bei den Bezirkseinzelmeisterschaften in Isselhorst an.

 

Janine Mudrack (-44kg) stieg als erste Athletin des JC’s ins Wettkampfgeschehen ein. Sie dominierte ihre Gegnerinnen klar im Griffkampf und attakierte unentwegt mit starken Würfen. Durch ihren dominanten Wettkampfstil gewann sie zwei Kämpfe vorzeitig und musste sich nur ein Mal knapp geschlagen geben. Sie erreichte somit einen starken 2. Platz!

 

Justin Boogers (-28kg) zeigte sich ebenfalls stark motiviert aber auch konzentriert. Er setzte die Anweisungen seiner Trainerin konsequent um und gewann nicht zuletzt dank seines großen Kämpferherzes zwei Kämpfe im Boden durch Haltegriff.  Im Finale musste er sich einem starken Gegner leider mit einer kleinen Wertung über die Zeit geschlagen geben. Auch für Justin ein verdienter 2. Platz!

 

Jan Nolden (-38kg) stellte sich - trotz der Niederlagen des letzten Wochenendes - seinen Gegnern mutig entgegen. Er zeigte abermals viele starke Ansätze und Aktionen und ließ sich von seinen Gegnern nicht überraschen. Dennoch musste er in einer stark besetzten Gewichtsklasse leider zwei Mal in eine Niederlage einwilligen.

 

Luca Mensendiek (-46kg) erwischte keinen guten Start in das Turnier. In seinem ersten Kampf verlor er unglücklich durch eine kleine Unachtsamkeit, obwohl er den Kampf bis dahin dominierte. Auch in seinem zweiten Kampf führte Luca dank vieler guter Ansätze und konsequentem Griffkampf. Leider gelang es seinem Gegner kurz vor Ende des Wettkampfes ihn dennoch zu werfen und Luca musste sich geschlagen geben.

 

Die jungen Nachwuchskämpfer des JC’s zeigten in diesen letzten Wettkämpfen vor der Sommerpause, dass sie vieles aus dem Training auch unter Wettkampfbedingungen umsetzen können. Wir können gespannt sein, was sie in der zweiten Jahreshälfte alles zeigen werden.